| 22.38 Uhr

Klarer Sieg in Gießen
Alba Berlin bleibt ungeschlagen

Alba Berlin - Pallacanestro Reggiana 82:76
Alba Berlin - Pallacanestro Reggiana 82:76 FOTO: dpa, rje soe
Gießen. Alba Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga ungeschlagen. Der Spitzenreiter kam am Samstagabend beim Aufsteiger Gießen 46ers zu einem klaren 104:71-Sieg und feierte damit den sechsten Sieg im sechsten Spiel.

Bester Werfer beim Team von Trainer Sasa Obradovic war Ismet Akpinar mit 21 Punkten. Bei den Gastgebern kam Suleiman Braimoh auf 27 Zähler.

Erster Verfolger der Berliner bleiben die s.Oliver Baskets Würzburg, die bereits am Freitag gegen Phoenix Hagen mit 97:82 gewonnen hatten. Dahinter bestätigten die Telekom Baskets Bonn mit einem überraschend klaren 97:82 bei ratiopharm Ulm ihre starke Form. Beim vierten Sieg in Serie glänzte Aufbauspieler Eugene Lawrence mit 17 Punkten.

Am Tabellenende wartet der Mitteldeutsche BC weiter auf den ersten Sieg. Der MBC musste sich in eigener Halle den MHP Riesen Ludwigsburg mit 69:77 geschlagen geben. Auch die BG Göttingen bleibt auf einem Abstiegsplatz. Die Niedersachsen verloren gegen die Fraport Skyliners Frankfurt mit 71:84.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klarer Sieg in Gießen: Alba Berlin bleibt ungeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.