| 21.34 Uhr

Basketball-Eurocup
Alba landet ersten Sieg – Bonn kassiert Heimpleite

Alba Berlin - Pallacanestro Reggiana 82:76
Alba Berlin - Pallacanestro Reggiana 82:76 FOTO: dpa, rje soe
Berlin. Der noch ungeschlagene Bundesliga-Tabellenführer Alba Berlin hat nach einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei mit dem 82:76 (40:45) gegen den italienischen Vertreter Pallacanestro Reggiana seinen ersten Sieg in der Gruppe B des Eurocups gefeiert.

Dagegen setzte es in der Gruppe A für die ebenfalls gut in die Saison gestarteten Telekom Baskets Bonn durch das 81:90 (33:49) gegen Bilbao Basket die erste Niederlage auf europäischem Boden.

Der achtmalige deutsche Meister aus Berlin betrieb vor 8223 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena Wiedergutmachtung für die 60:79-Auftaktpleite beim Ligarivalen MHP Riesen Ludwigsburg. Allerdings musste Alba lange einem Rückstand hinterherlaufen.

Erst Ende des dritten Viertels gingen die Schützlinge von Trainer Sasa Obradovic mit 61:59 wieder in Führung. Im Schlussviertel gingen die Berliner konsequent zu Werke und wurden mit den ersten beiden Punkten belohnt. Dragan Milosavljevic (17) und Will Cherry (15) waren die besten Schützen beim Sieger.

Die Bonner standen dagegen nach einem verkorksten ersten Drittel (15:31) auf verlorenem Posten. Am Ende mussten sich die Rheinländer den Basken verdient geschlagen geben. Zum Auftakt hatte Bonn gegen die EWE Baskets Oldenburg 88:77 gewonnen. Vor 3250 Zuschauern im Telekom Dome kamen Aaron White und Jimmy McKinney als beste Bonner Werfer auf 15 bzw. 14 Punkte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alba Berlin landet ersten Sieg im Eurocup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.