| 21.55 Uhr

Basketball-Bundesliga
Bamberg nicht zu stoppen

Bamberg verliert knapp bei Real Madrid
Bamberg verliert knapp bei Real Madrid FOTO: afp, PPM/seb
Bremerhaven. Die Brose Baskets Bamberg sind in der Basketball-Bundesliga weiter nicht zu stoppen. Der siebenmalige Meister geriet auch zum Hinrundenabschluss beim 91:72 (56:33) bei den Eisbären Bremerhaven zu keiner Zeit in Bedrängnis und baute mit dem achten Sieg in Serie die Tabellenführung aus. Bamberg führt mit 30:4 Punkten vor Alba Berlin (26:8).

Bremerhaven muss dagegen im Abstiegskampf nach zuletzt zwei gewonnenen Spielen wieder eine Niederlage verkraften und bleibt mit acht Punkten auf Tabellenplatz-15.

Bester Werfer für Bamberg war Nikolaos Zisis mit 20 Punkten, für die Gastgeber war Jerry Smith mit derselben Ausbeute der treffsicherste Spieler.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-Bundesliga: Brose Baskets Bamberg nicht zu stoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.