| 18.53 Uhr

Basketball-Bundesliga
Bamberg zieht mit Kantersieg gegen Würzburg ins Halbfinale ein

Bamberg fertig Würzburg ab und steht im Halbfinale
Bamberg fertig Würzburg ab und steht im Halbfinale FOTO: dpa, nar
Bamberg. Die Brose Baskets Bamberg haben die erste Hürde auf ihrer Mission Titelverteidigung locker gemeistert. Der Meister der Vorsaison gewann Spiel drei im Play-off-Viertelfinale gegen die s.Oliver Baskets Würzburg klar mit 93:58 (56:27) und entschied die Best-of-five-Serie mit 3:0 für sich. Bester Werfer bei den Hausherren war Elias Harris mit 21 Punkten.

Vor allem die überragende Wurfquote von 75 Prozent bei den Zwei-Punkte-Würfen gab den Ausschlag für Bamberg, die Würzbuger kamen nur auf 38 Prozent.

Im Halbfinale trifft der Titelverteidiger auf den Sieger der Begegnung zwischen Vizemeister Bayern München und den MHP Riesen Ludwigsburg. Am Samstag eroberte Bayern die Führung in der Serie (2:1) zurück. Die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic bezwang Ludwigsburg mit 79:68 (39:35) und hat am Dienstag (20.30 Uhr) die erste Chance aufs Weiterkommen.

Der achtmalige deutsche Meister Alba Berlin ist dagegen an den Frankfurt Skyliners gescheitert. Der Meister von 2004 gewann am Samstag auch das dritte Spiel der Best-of-five-Serie mit 87:66 (48:38) und steht damit als Halbfinalist fest.

Der Gegner der Hessen wird im Duell zwischen den EWE Baskets Oldenburg und ratiopharm Ulm ermittelt. Die Oldenburger wehrten am Samstag mit einem 87:85 (53:42)-Heimsieg den ersten Matchball der Ulmer ab und verkürzten in der Serie auf 1:2.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-Bundesliga: Brose Baskets Bamberg ziehen ins Halbfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.