| 08.18 Uhr

Basketball-EM
Titelverteidiger Frankreich erster Achtelfinalist

Basketball-EM: Titelverteidiger Frankreich ist erster Achtelfinalist
Tony Parker FOTO: afp, st/QL
Titelverteidiger Frankreich hat bei der Basketball-EM als erste Mannschaft das Achtelfinale erreicht. Die Mannschaft um Superstar Tony Parker, der nun Rekordschütze in der EM-Geschichte ist, feierte mit einem 69:66 (30:26) gegen Polen den dritten Sieg im dritten Spiel.

Frankreich ist damit vor den beiden letzten Spielen nicht mehr von einem der ersten vier Plätze der Gruppe A in Montpellier zu verdrängen.

Polen hat damit ebenfalls fünf Punkte auf dem Konto wie Israel, das den vorzeitgen Achtelfinaleinzug verpasste. Die Mannschaft um NBA-Profi Omri Casspi (Sacramento Kings) verlor trotz zwischenzeitlich klarer Führung gegen Bosnien-Herzegowina mit 84:86 (75:75, 45:35) nach Verlängerung.

Israel wäre ein möglicher Achtelfinalgegner der deutschen Mannschaft, die am Spielort Berlin in der Gruppe B um den Einzug in die Finalrunde kämpft. Die Gruppensieger und -vierten sowie die -zweiten und -dritten der beiden Staffeln treffen überkreuz aufeinander.

Ihre Chancen auf den Einzug in die Runde der letzten 16 wahrten neben den Bosniern die zuvor ebenfalls noch sieglosen Finnen. Die Mannschaft des früheren Bundestrainers Henrik Dettmann feierte gegen Russland einen 81:79 (36:38)-Erfolg.

In der offenen Gruppe D können nach drei Spielen noch alle sechs Mannschaften vom Achtelfinale träumen. Belgien hat nach dem 76:74 gegen Litauen ebenso fünf Punkte auf dem Konto wie Tschechien (65:72 gegen Lettland) sowie die beiden unterlegenen baltischen Länder.
Dahinter lauert Estland (4), das die Ukraine (3) mit 78:71 bezwang.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-EM: Titelverteidiger Frankreich ist erster Achtelfinalist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.