| 23.12 Uhr

Zweite Niederlage gegen Istanbul
Basketballer des FC Bayern im Eurocup ausgeschieden

Basketball-Eurocup: FC Bayern München scheidet im Halbfinale aus
Devin Booker (l) vom FC Bayern und Scottie Wilbekin von Darussafaka kämpfen um den Ball. FOTO: dpa, kne sab
München. Die Basketballer des FC Bayern München haben den Einzug ins Finale des Eurocups verpasst. Der Bundesliga- Tabellenführer unterlag am Freitagabend auch im zweiten Match dem türkischen Spitzenclub Darussafaka Istanbul mit 83:87 (44:41) und verlor die Best-of-Three-Serie mit 0:2.

Das erste Spiel hatte das Team von Trainer Aleksandar Djordjevic am Dienstag beim 74:76 in letzter Sekunde aus der Hand gegeben. Vor 6043 Zuschauern war Reggie Redding bei den mit 14 Punkten bester Scorer. Bei Darussafaka war Scottie Wilbekin (41 Zähler) nicht zu stoppen.

"Ich bin enttäuscht, wie diese Serie zu Ende geht. Aber ich denke, es war ein großer Fight auf Augenhöhe", sagte Djordjevic: "Heute waren wir Zeugen einer unglaublichen individuellen Leistung von Scottie Wilbekin. Wir haben versucht, mehrere Verteidiger auf ihn anzusetzen, aber heute gab es kein Mittel gegen ihn."

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-Eurocup: FC Bayern München scheidet im Halbfinale aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.