| 19.49 Uhr

Basketball-Bundesliga
Meister Bamberg ringt Bayern nieder

Fotos: Bayern unterliegt Bamberg 87:100
Fotos: Bayern unterliegt Bamberg 87:100 FOTO: dpa, nar
Frankfurt/Main. Meister Brose Baskets Bamberg hat den Basketball-Krimi gegen Vizemeister Bayern München mit 100:87 (43:46) gewonnen.

In dem intensiven und hochklassigen Bundesliga-Spiel lieferten sich beide Teams am Sonntag bis zum Ende einen offenen Schlagabtausch. Ständige wechselnde Führungen und spektakuläre Würfe rissen die Zuschauer in Bamberg mehrfach von den Sitzen.

"Das war ein fantastisches Spiel für den deutschen Basketball. Ich bin sehr glücklich und stolz für mein Team und die Fans", sagte Bambergs Coach Andrea Trinchieri.

Vor allem von jenseits der Drei-Punkte-Linie waren beide Mannschaften extrem treffsicher. Bester Schütze war Darius Miller (Bamberg) mit 27 Punkten.

Die EWE Baskets Oldenburg siegten bei den Telekom Baskets Bonn mit 85:77 (41:43). Die Basketball Löwen Braunschweig gewannen gegen Schlusslicht Mitteldeutscher BC mit 90:83 (50:38). 

(old/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Meister Brose Baskets Bamberg ringt Bayern München nieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.