| 08.13 Uhr

Basketball-Bundesliga
Spitzentrio um Bayern souverän

FC Bayern zieht ins Eurocup-Viertelfinale ein
FC Bayern zieht ins Eurocup-Viertelfinale ein FOTO: afp, CS
Düsseldorf. Das Spitzentrio der Basketball-Bundesliga hat sich am 28. Spieltag keine Blöße gegeben.

Der souveräne Tabellenführer und Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg siegte 85:65 (45:36) bei den Telekom Baskets Bonn, Bayern München setzte sich 113:80 (59:40) gegen Phoenix Hagen durch und die EWE Baskets Oldenburg machten mit dem 76:75 (43:32)-Krimi gegen die Giessen 46ers die Play-off-Teilnahme endgültig perfekt.

Zuvor hatten die Frankfurt Skyliners den Kontakt zum Spitzentrio gehalten. Die Hessen feierten mit dem deutlichen 77:59 (40:30) bei den Basketball Löwen Braunschweig den vierten Sieg in Serie und festigten den vierten Rang.

Bereits am Samstag hatte der frühere Serienmeister Alba Berlin mit dem 68:78 (34:35) bei ratiopharm Ulm im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Play-offs einen Dämpfer kassiert. Die MHP Riesen Ludwigsburg bleiben durch einen 88:85 (48:48)-Sieg gegen medi Bayreuth Fünfter vor Alba und Ulm.

Im Kellerduell zwischen den Eisbären Bremerhaven und der BG Göttingen ging es lange eng zu. Am Ende setzte sich Göttingen 90:81 (37:44) durch und zog im Abstiegskampf nach Punkten (14:42) mit den Eisbären gleich.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Spitzentrio um FC Bayern München siegt souverän


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.