| 12.14 Uhr

Basketball
Deutschland trifft in WM-Quali auf Serbien, Georgien und Österreich

Fotos: DBB-Herren unterliegen beim Supercup Serbien
Fotos: DBB-Herren unterliegen beim Supercup Serbien FOTO: dpa, dan kno
Berlin. Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft trifft in der ersten Phase der Qualifikation für die WM 2019 in China neben dem Olympia-Zweiten Serbien und EM-Gruppengegner Georgien auch auf Österreich.

Der Außenseiter hatte sich in der Vorausscheidung durchgesetzt und wurde als letztes Team in die deutsche Gruppe G gelost.

Die deutschen NBA-Profis um Jungstar Dennis Schröder werden zum WM-Qualifikationsstart dabei definitiv fehlen. Durch den neuen Modus finden die Pflichtpartien erstmals seit langer Zeit auch in Fenstern während der Spielzeiten der nationalen Ligen statt. Die nordamerikanische Profiliga NBA wird ihre Spieler dafür nicht freistellen. Die Termine für die erste Runde mit Hin- und Rückspielen sind Ende November 2017, Ende Februar 2018 und Ende Juni bis Anfang Juli 2018.

Nach der EM (31. August - 17. September) startet Deutschland mit einem Heimspiel gegen Georgien am 24. November in die Qualifikation für das Weltturnier. Dabei kommen die jeweils ersten drei Teams aus den acht Vierer-Gruppen in die nächste Runde. Insgesamt schaffen danach zwölf europäische Mannschaften den Sprung in die Endrunde. Die Qualifikation endet im Februar 2019.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-WM: Deutschland trifft auf Österreich, Serbien und Georgien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.