| 21.11 Uhr

Sicherheitsbedenken
Basketballer verzichtet auf Frankreich-Trip

Bilbao. Der amerikanische Basketballprofi Shawn James hat wegen der Terrorattacken von Paris auf eine Reise mit seinem spanischen Club Dominion Bilbao Basket zum Eurocup-Spiel beim französischen Vertreter JSF Nanterre verzichtet. Der 32-Jährige habe Sicherheitsbedenken geäußert, teilte sein Verein mit und respektierte die Entscheidung. Auch Bilbao-Trainer Sito Alonso zeigte Verständnis und wollte James nicht zum Trip nach Nanterre, das westlich von Paris liegt, überreden. James hat bereits in seiner Zeit als College-Profi eine schockierende Erfahrung bei einem gewaltsamen Übergriff gemacht. Als Spieler der Duquesne Dukes war er 2006 bei einer Schießerei auf dem Campus am Fuß verletzt worden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sicherheitsbedenken : Basketballer verzichtet auf Frankreich-Trip


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.