| 23.26 Uhr

Basketball-Bundesliga
Oldenburg, Bamberg und München im Halbfinale

BBL: EWE Baskets Oldenburg nach Sieg über medi Bayreuth im Halbfinale
Oldenburgs Chris Kramer (r) setzt sich gegen Bayreuths Bastian Doreth durch. FOTO: dpa, gfh
Oldenburg. Die Basketballer der EWE Baskets Oldenburg, Titelverteidiger Brose Bamberg und Mitfavorit Bayern München haben das Playoff-Halbfinale erreicht. Die Oldenburger bezwangen am Dienstag im vierten Viertelfinal-Spiel medi Bayreuth mit 94:86 (47:46) und entschieden damit die "Best-of-Five"-Serie mit 3:1.

Der Gegner in der Runde der letzten Vier wird zwischen ratiopharm Ulm und MHP Riesen Ludwigsburg ermittelt.

Vor 6000 Zuschauern in Oldenburg lieferten sich beide Mannschaft über die gesamte Spieldauer einen harten Fight. Die Gastgeber lagen meist vorne, doch Bayreuth blieb dran. In der Schlussphase hatten die Baskets allerdings die besseren Nerven und machten den Halbfinal-Einzug perfekt.

Beste Werfer bei den Oldenburgern waren Maxime De Zeeuw und Routinier Rickey Paulding (jeweils 18 Punkte). Auf Seiten von Bayreuth waren Nate Linhart (19), Trey Lewis (18) und Kyan Anderson (16) die auffälligsten Akteure.

Auch Titelverteidiger Brose Bamberg und Mitfavorit Bayern München haben in den Playoffs der Basketball-Bundesliga das mit Spannung erwartete Halbfinal-Duell perfekt gemacht. Die Franken gewannen am Dienstagabend bei den Telekom Baskets Bonn mit 76:67 und entschieden die Best-of-Five-Serie des Viertelfinals mit 3:1-Siegen für sich. Die Bayern setzten sich bei ALBA Berlin mit 87:82 durch und holten damit ebenfalls den dritten Sieg.

Der Hauptrunden-Erste ratiopharm Ulm muss dagegen nachsitzen. Die Ulmer verloren bei den MHP Riesen Ludwigsburg mit 76:84, so dass die Entscheidung im fünften Spiel am Donnerstag in Ulm fallen muss. Der Sieger des Duells trifft dann auf die Oldenburg.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BBL: EWE Baskets Oldenburg nach Sieg über medi Bayreuth im Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.