| 22.04 Uhr

Play-offs in der Basketball-Bundesliga
Bamberg fehlt ein Sieg zum Halbfinale

Fotos: Bamberg gewinnt Spiel eins gegen Würzburg
Fotos: Bamberg gewinnt Spiel eins gegen Würzburg FOTO: dpa, nar tmk
Würzburg. Meister Brose Baskets Bamberg steht mit einem Bein im Play-off-Halbfinale der Basketball Bundesliga (BBL). Der Hauptrundensieger gewann auch das zweite fränkische Duell bei Außenseiter s.Oliver Baskets Würzburg mühelos mit 108:71 (53:29) und führt damit in der Best-of-five-Serie 2:0.

Bester Werfer bei den wie schon im ersten Duell am Sonntag (95:54) haushoch überlegenen Bambergern war Janis Strelnieks mit 19 Zählern, bei Würzburg punktete Lamonte Ulmer (18) am häufigsten. Mit einem Sieg im dritten Viertelfinal-Spiel am Sonntag (15.30 Uhr/telekom.basketball) könnte Bamberg alles klar machen. Zu Hause ist der Titelverteidiger in dieser Saison noch ungeschlagen.

Bamberg ließ von Beginn an keinerlei Zweifel am Sieg aufkommen und legte mit 13:0 einen furiosen Start hin. In der Folge bauten die Gäste den ohnehin komfortablen Vorsprung sukzessive aus und feierten am Ende einen nie gefährdeten Kantersieg.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brose Baskets Bamberg mit einem Bein im Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.