| 15.50 Uhr

Neuer Rekord
Fast 1,5 Millionen Zuschauer verfolgen Basketball-Bundesliga

Frankfurt/Main. Weniger Zuschauer als in der Rekord-Saison 2015/2016 sind in der abgelaufenen Runde in die Hallen der Klubs der Basketball-Bundesliga geströmt. Im Schnitt verfolgten 4517 Fans die 331 Partien der Hauptrunde sowie die 25 Playoff-Spiele, teilte die BBL am Donnerstag mit. Das entspricht einer Gesamtzahl von 1 494 995 Zuschauern. In der Vorsaison hatte die Bilanz 4655 Fans im Schnitt ausgewiesen. Die Auslastung der Halle liegt bei 87,1 Prozent. Die meisten Zuschauer konnte einmal mehr ALBA Berlin begrüßen. Im Schnitt kamen 9940 Zuschauer zu den 18 Heimspielen. Auf dem zweiten Platz folgt Meister Brose Baskets Bamberg (6800) vor Vizemeister ratiopharm Ulm (6200).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer Rekord: Fast 1,5 Millionen Zuschauer verfolgen Basketball-Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.