| 19.46 Uhr

Basketball-Bundesliga
Bayern siegt im Spitzenspiel und überholt Alba

FC Bayern München siegt im Spitzenspiel und überholt Alba Berlin
Bayern-Coach Aleksandar Djordjevic. FOTO: dpa, puc hak
Berlin . Der ehemalige Meister Bayern München hat in der Basketball Bundesliga (BBL) den Lauf von Alba Berlin beendet und die Tabellenführung von den Hauptstädtern übernommen.

Die Münchner besiegten im Spitzenspiel der achten Runde die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses dank eines starken dritten Viertels 80:70 (43:45). Alba verpasste eine Woche nach dem Erfolg bei Serienmeister Brose Bamberg den siebten Sieg in Serie.

München und Berlin stehen nun jeweils bei 14:2 Zählern, die Bayern sind jedoch dank der besseren Punktedifferenz Tabellenführer. medi Bayreuth besiegte die Eisbären Bremerhaven nach Verlängerung 103:99 (48:51) und rückte in der Tabelle dadurch mit 12:4 Punkten auf Rang drei.

Die MHP Riesen Ludwigsburg hatten gegen Aufsteiger Rockets Erfurt keinerlei Probleme und fuhren beim deutlichen 94:54 (57:26)-Erfolg ihren vierten Sieg in Serie ein. Die Frankfurt Skyliners setzten sich mit 93:82 (52:42) gegen EWE Baskets Oldenburg durch.

Bereits am Samstag hatte Bamberg wieder in die Spur gefunden. Die mit drei Niederlagen aus den ersten sechs Spielen gestarteten Franken gewannen deutlich mit 94:68 bei den Basketball Löwen Braunschweig und haben nun 8:6 Punkte.

Vor 13.566 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena waren Albas Peyton Siva mit 21 Punkten und Münchens Nihad Djedovic mit 14 Zählern die erfolgreichsten Schützen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München siegt im Spitzenspiel und überholt Alba Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.