| 17.47 Uhr

Frankreich
Basketballer wegen Sportwetten gesperrt

Paris. In Frankreich müssen sechs Spieler und ein Trainer für Wetten auf Begegnungen der ersten (Pro A) und zweiten Basketball-Liga (Pro B) büßen. Der frühere französische Nationalspieler Stephen Brun vom Erstligisten Cholet Basket erhielt mit einer Sperre über zehn Spiele, davon fünf auf Bewährung, die härteste Strafe. Vier weitere Spieler wurden ebenfalls gesperrt, einer erhielt eine Verwarnung. Cholet-Trainer Jerome Navier muss an drei Veranstaltungen zum Thema Sportwetten teilnehmen. Die französische Basketball-Liga (LNB), unter deren Dach die Pro A und Pro B ausgetragen werden, fand bei ihrer Untersuchung keine Beweise für Spielmanipulationen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankreich: Basketballer wegen Sportwetten gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.