| 15.55 Uhr

BBL
Gastgeber Oldenburg gewinnt Pokal

Oldenburg siegt im Finale gegen Bamberg
Oldenburg siegt im Finale gegen Bamberg FOTO: dpa, crj hak
Oldenburg. Die EWE Baskets Oldenburg haben ihren Heimvorteil genutzt und zum ersten Mal den Pokal der Basketball Bundesliga (BBL) gewonnen. Im Finale des Top Four feierte der frühere deutsche Meister einen überraschenden 72:70 (34:34)-Sieg über den klaren Favoriten Brose Baskets Bamberg.

Oldenburg feierte in eigener Halle den zweiten Titel nach dem Gewinn der Meisterschaft 2009. Das Team hat mit dem Erfolg für das Highlight einer bislang enttäuschenden Saison gesorgt. Erst Ende März hatte beim Tabellensiebten Mladen Drijencic den wegen der sportlichen Misere entlassenen Trainer Sebastian Machowski ersetzt.

Auf dem Weg ins Endspiel hatte Oldenburg am Samstag im Halbfinale die Telekom Baskets Bonn ausgeschaltet (77:71). Bamberg entthronte Titelverteidiger Alba Berlin (86:65), schaffte es aber nicht, zum vierten Mal den BBL-Pokal zu gewinnen.

Bester Spieler bei den EWE Baskets war Casper Ware (13 Punkte). Beim früheren Serienmeister Bamberg hieß der Topscorer Brad Wanamaker (19).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

BBL: Gastgeber Oldenburg gewinnt Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.