| 23.16 Uhr

Basketball-Eurocup
Ludwigsburg zieht in nächste Runde ein

Ludwigsburg stoppt Albas Überflieger
Ludwigsburg stoppt Albas Überflieger FOTO: dpa, cdt soe
Düsseldorf. Die Riesen Ludwigsburg haben im Basketball-Eurocup vorzeitig die Runde der letzten 32 erreicht. Am vorletzten Spieltag setzte sich Ludwigsburg bei New Basket Brindisi deutlich mit 87:60 (43:32) durch und ist nach sechs Siegen aus neun Spielen nicht mehr von einem der ersten vier Plätze in Gruppe B zu verdrängen. Bei den Riesen überzeugte Jason Boone mit 16 Punkten.

Ebenfalls in Gruppe B muss der frühere deutsche Serienmeister Alba Berlin nach einem 78:83 (38:39) bei Spitzenreiter CB Gran Canaria zittern. Alba, mit vier Siegen und fünf Niederlagen weiter Vierter, reicht aber zum Abschluss am 16. Dezember ein Sieg gegen Brindisi zum Einzug in die nächste Runde.

Keine Chance mehr auf das Weiterkommen haben in Gruppe A die Telekom Baskets Bonn, die nach hartem Kampf mit 96:98 (87:87/42:42) nach Verlängerung bei Aquila Basket Trient unterlagen. Für Schlusslicht Bonn war es die siebte Niederlage im neunten Spiel. Nutznießer war Gruppengegner EWE Baskets Oldenburg, der am Dienstag JSF Nanterre 92:83 (40:39) geschlagen hatten und nicht mehr vom vierten Rang verdrängt werden kann.

ratiopharm Ulm erlitt derweil einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde. Am vorletzten Spieltag unterlagen die Schwaben in ihrer letzten Heimbegegnung CAI Saragossa mit 81:84 (48:50) und müssen nach sechs Niederlagen aus neun Spielen um einen Platz unter den ersten Vier der Gruppe C bangen.

Raymar Morgan (16 Punkten) war bester Werfer der Ulmer, die zum Abschluss am 16. Dezember bei Tabellenschlusslicht SLUC Nancy antreten.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-Eurocup: Ludwigsburg zieht in nächste Runde ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.