| 22.12 Uhr

Basketball-Euroleague
Strelnieks wirft Bamberg gegen Piräus zum Sieg

Bamberg. Dank einer irren Schlussphase haben die Brose Baskets Bamberg ihren vierten Sieg in der Euroleague-Zwischenrunde gefeiert. Mit einem Dreier wenige Sekunden vor Schluss bescherte Janis Strelnieks der Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri beim 72:71 (38:37) gegen das griechische Spitzenteam Olympiakos Piräus das umjubelte Erfolgserlebnis. Mit dem vierten Sieg im zehnten Spiel in Gruppe F wahrte der deutsche Basketball-Meister zumindest seine theoretische Chance auf das Weiterkommen in dem Prestigewettbewerb. Brad Wanamaker und Leon Radosevic waren am Donnerstag vor 6800 Zuschauern mit je elf Punkten die treffsichersten Bamberger. Der dreifache Euroleague-Champion aus Piräus konnte auf die Fähigkeiten von Georgios Printezis (19) vertrauen. Nach dem 77:72 im Hinspiel mussten die Bamberger diesmal ohne ihre Stütze Darius Miller auskommen, er konnte wegen einer Fußverletzung nicht mitmischen. Nach einem schwierigen Start machten die Trinchieri-Schützlinge dann vor allem im zweiten Viertel ihre Sache richtig gut. Doch angetrieben von Spielmacher Vasilios Spanoulis setzten sich die Gäste in der Folge wieder ab. Die Bamberger bewiesen jedoch einmal mehr ihren enormen Kampfgeist und arbeiteten sich Schritt für Schritt zurück. Mit seinem Dreier kurz vor Schluss entschied Strelnieks das Spiel.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball-Euroleague: Strelnieks wirft Bamberg gegen Piräus zum Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.