| 10.35 Uhr

München
Bayern-Stürmer Coman fällt verletzt aus

München. Der FC Bayern München muss auf Kingsley Coman verzichten. Der französische Fußball-Nationalspieler zog sich im Training eine Verletzung des Kapselbandapparates im linken Sprunggelenk zu. Coman wird den Münchnern damit "bis auf Weiteres" nicht zur Verfügung stehen, wie der Verein mitteilte, und auch das Pokal-Erstrundenspiel bei Carl Zeiss Jena morgen (20.45 Uhr) verpassen.

Der 20-Jährige war bei der öffentlichen Einheit des deutschen Rekordmeisters gestern nach einem Zweikampf mit Defensivspieler Javi Martinez zu Boden gegangen und konnte zunächst nicht mehr aufstehen. Coman wurde von einem Golfcart vom Platz gefahren. Auf dem Weg zu Mannschaftsarzt Volker Braun konnte der Franzose nicht mehr auftreten. "Wenn ein Spieler liegen bleibt, ist das nie ein gutes Zeichen. Es hat sich auf jeden Fall nicht gut angehört", erklärte Kapitän Philipp Lahm.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Bayern-Stürmer Coman fällt verletzt aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.