| 10.04 Uhr

München
Boateng ist der Fußballer des Jahres

München. Jerome Boateng reagierte verblüfft. Mit der Wahl zu Deutschlands "Fußballer des Jahres" hatte der Weltmeister "überhaupt nicht gerechnet". Abwehrspieler stehen bei derartigen Auszeichnungen gewöhnlich im Schatten der Offensivstars und Torjäger, aber der Innenverteidiger setzte die Regel für 2016 außer Kraft. "Natürlich bin ich unglaublich stolz, dass ich so etwas erreichen konnte", erklärte Boateng im Interview mit dem Fachmagazin "Kicker", das die Wahl seit 1960 unter Deutschlands Sportjournalisten durchführt.

Die Auszeichnung dürfte den Fußballer, der sich im verlorenen EM-Halbfinale gegen Frankreich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen hatte, im Aufbautraining zusätzlich motivieren. "Ohne Fußball fehlt etwas Riesiges in meinem Leben", gestand Boateng. Sein Comeback ist für Anfang September geplant.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Boateng ist der Fußballer des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.