| 10.22 Uhr

Silverstone
Bottas setzt die Bestzeit, Vettel wird schwindelig

Silverstone. Valtteri Bottas macht den WM-Favoriten Sebastian Vettel und Lewis Hamilton weiter das Leben schwer. Fünf Tage nach seinem Sieg in Österreich beherrschte der Finne das Training zum WM-Lauf in Silverstone (morgen, 14 Uhr, RTL) und setzte zweimal die Bestzeit. Allerdings geht er mit einem großen Handicap ins Qualifying - weil an seinem Mercedes ein Getriebewechsel durchgeführt wurde, wird er beim Start um fünf Plätze strafversetzt. Ferrari-Fahrer Vettel, Drittschnellster, testete als erster den Cockpitschutz Shield. "Wir hatten geplant, länger zu fahren. Doch durch den Blick durch das Glas wurde mir etwas schwindelig", sagte Vettel.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Silverstone: Bottas setzt die Bestzeit, Vettel wird schwindelig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.