| 09.39 Uhr

Hannover
Box-Weltmeister Abraham siegt bei Wegner-Jubiläum

Hannover. Während sein Schützling Arthur Abraham jubelnd auf die Ringseile kletterte, verdrückte Trainer Ulli Wegner ein paar Glückstränen. Mit seiner erfolgreichen Titelverteidigung gegen den Schotten Martin Murray machte der alte und neue Weltmeister seinem Coach zu dessen 100. WM-Kampf ein schönes Geschenk. Dagegen verblasste sogar das Jubiläumspräsent von Arbeitgeber Team Sauerland: Ein Wochenendtrip nach Wahl mit Ehefrau Margret.

Der Erfolg des WBO-Weltmeisters war knapp (116:11, 115:112, 112:115), aber verdient. Vor 6500 Zuschauern hatte ihm Murray arg zugesetzt. Erst ein starker Schlussspurt bedeutet für den Champion die fünfte erfolgreiche Titelverteidigung. Seit zwölf Jahren arbeiten Wegner, den immer noch die Folgen eines Achillessehnenrisses behindern, und Abraham zusammen. Beide haben noch einiges vor, bis der 35-Jährige in zwei Jahren seine Karriere beenden will. Im März 2016 steht für den Super-Mittelgewichtler eine Pflichtverteidigung bei der World Boxing Association (WBO) gegen Gilberto Ramirez (Mexiko) an, danach könnte es zu einer Titelvereinigung mit einem WBA-, WBC- oder IBF-Champion kommen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: Box-Weltmeister Abraham siegt bei Wegner-Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.