| 11.10 Uhr

Box-WM in Las Vegas
Arthur Abrahams großer Zahltag

Arthur Abraham - Martin Murray
Arthur Abraham - Martin Murray FOTO: ap
Berlin/Las Vegas. Supermittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham verteidigt seinen WBO-Titel am 9. April in Las Vegas gegen den ungeschlagenen Mexikaner Gilberto Ramirez. Das gab sein Management am Donnerstag bekannt. Noch nie konnte ein deutscher Boxer einen WM-Kampf in Las Vegas gewinnen.

Auf den 35 Jahre alten Berliner mit armenischen Wurzeln wartet die größte Herausforderung und der wohl größte Zahltag seiner Karriere. Geboxt wir in der MGM Grand-Arena, die 16.800 Zuschauern Platz bietet, und in der auch schon Axel Schulz sehr umstritten George Foreman unterlag.

"Das Angebot, in Las Vegas auf der größten Bühne der Welt anzutreten, konnten weder mein Promoter noch ich unmöglich ablehnen. Es ist der Traum eines jeden Profiboxers, einmal seinen Namen in Neonlettern auf dem Las-Vegas-Strip zu sehen", wurde Abraham in einer Mitteilung seines Boxstalls zitiert.

Sein Manager Kalle Sauerland hatte den Kampf für 1,56 Millionen Dollar ersteigert. Davon stehen Abraham offiziell 80 Prozent zu. Dessen Trainer Ulli Wegner ist von seinem Schützling überzeugt: "Das ist die vielleicht größte Herausforderung seiner Karriere. Arthur kann zu einem deutschen Box-Helden werden."

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arthur Abraham: Der größte Zahltag seiner Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.