| 16.19 Uhr

Abraham geht "ans Limit"
Box-Trainer Wegner findet seinen Meister

Hamburg. Es gibt noch härtere Boxtrainer als "Schleifer" Ulli Wegner. "Ich habe kaum einen Unterschied zu den Trainingslagern mit Herrn Wegner gemerkt, nur einen: Herr Bramowski setzt bei den Einheiten immer noch eine Schippe drauf, geht mit mir bis ans Limit", teilte WBO-Weltmeister Arthur Abraham am Mittwoch via Facebook mit. Bisher galt Abrahams etatmäßiger Coach Wegner als der Unnachgiebigste seines Fachs. Weil sich der 73-jährige Wegner vor zwei Monaten einen Achillessehnenriss zugezogen hatte, konnte er seinen Schützling nicht auf die WM am 21. November in Hannover gegen den Briten Martin Murray vorbereiten. Das übernahm Assistenztrainer Georg Bramowski. Dessen Trainingsplan hat bei Abraham offensichtlich angeschlagen: "Murray ist ein echt harter Hund. Wenn ich gegen ihn nicht in Bestform in den Ring steige, stehe ich auf verlorenem Posten. Doch in meiner aktuellen Verfassung kann er mir nicht das Wasser reichen."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abraham geht "ans Limit": Box-Trainer Wegner findet seinen Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.