| 17.14 Uhr

Ex-Weltmeister
Pacquiao will im November wieder in den Ring steigen

Manny Pacquiao - Timothy Bradley
Manny Pacquiao - Timothy Bradley FOTO: afp, cp
Berlin. Box-Legende Manny Pacquiao will sein Comeback gegen WBO-Champion Jessie Vargas bestreiten. Nach Angaben seines Managers Michael Koncz soll der Kampf am 5. November in Las Vegas oder Dubai stattfinden.

In einem Interview mit der "Los Angeles Times" sagte Koncz: "Ein Rücktritt würde Manny momentan nicht guttun." Es sei erstaunlich, wie sich das Training und das Kämpfen auf seine Laune auswirke. "Boxen liegt ihm im Blut."

Manny Pacquiao hat zuletzt am 9. April in Las Vegas geboxt und dabei gegen den Amerikaner Timothy Bradley seinen 58. Sieg in seinem 66. Profikampf gefeiert. Danach wollte er sich aus dem Sport verabschieden und die politische Karriere in seiner Heimat forcieren.

Pacquiao ist einer der international berühmtesten Sportler der Philippinen. Er hat seit Mai einen Sitz im Senat des Staates. Der Box-Star gewann in seiner Karriere acht Weltmeisterschaften in verschiedenen Gewichtsklassen. Im Mai 2015 hatte Pacquiao den als "Kampf des Jahrhunderts" gepriesenen Fight gegen den Amerikaner Floyd Mayweather verloren.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Boxen: Manny Pacquiao will im November wieder in den Ring steigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.