| 13.13 Uhr

Boxen
Holyfield: "Klitschko ist besser als Fury"

Klitschko - Fury: der Kampf
Klitschko - Fury: der Kampf FOTO: dpa, ve
Hamburg. Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Evander Holyfield traut Wladimir Klitschko eine Rückkehr auf den WM-Thron zu.

"Klitschko ist der bessere Boxer", sagte Holyfield der "Sport Bild". Für den Rückkampf gegen den britischen Klitschko-Bezwinger Tyson Fury im nächsten Frühjahr riet Holyfield, Klitschko müsse "einfach aggressiver" sein und "Druck machen".

Der 39-jährige Ukrainer sei es bisher nicht gewohnt gewesen, als kleinerer Mann im Ring zu stehen, meinte der 53-jährige Holyfield. "Man muss den Kopf runternehmen, unter den Schlägen des Gegners durchtauchen und ran! Anders kann er ihn nicht treffen." Der 2,06 Meter große Fury überragt Klitschko um acht Zentimeter.

Dem zwölf Jahre jüngeren Fury attestierte Holyfield, er habe mehr Energie. Dennoch glaubt er an den Ex-Champ. "Wenn Klitschko die Taktik umstellen kann, siegt er", sagte Holyfield, der 57 Profikämpfe bestritten und davon 44 gewonnen hatte. "Also würde ich auf Klitschko tippen." Der Amerikaner riet Klitschko zu einem Trainerwechsel. "Man braucht in der Ecke jemanden, den man respektiert", sagte er. Klitschko wird vom 33-jährigen Johnathons Banks (USA) betreut.
Holyfield: "Ich würde ihm zum Beispiel Freddie Roach vorschlagen." Der amerikanische Trainer hat unter anderen Manny Pacquiao, Julio César Chavez und Miguel Cotto zu WM-Titeln geführt.

 

(areh/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Evander Holyfield: "Wladimir Klitschko ist besser als Tyson Fury"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.