| 10.39 Uhr

Kampf gegen Berto im September
Mayweather nimmt Rekord von Marciano ins Visier

Portrait: Floyd Mayweather junior: Box-Weltmeister, Großverdiener, "Pretty Boy"
Portrait: Floyd Mayweather junior: Box-Weltmeister, Großverdiener, "Pretty Boy" FOTO: afp, JOHN GURZINSKI
Las Vegas. Box-Superstar Floyd Mayweather (USA) greift am 12. September gegen seinen Landsmann Andre Berto nach dem Langzeit-Weltrekord von Rocky Marciano.

Mit dem 49. Kampf ohne Niederlage könnte der Weltergewicht-Weltmeister der Verbände WBA und WBC mit der Bestmarke des Italo-Amerikaners gleichziehen, der 1956 als ungeschlagener Weltmeister seine Karriere beendete.

Rund vier Monate nach Mayweathers glanzlosem einstimmigen Punktsieg im "Kampf des Jahrhunderts" über Manny Pacquiao (Philippinen) wird es vermutlich der letzte Auftritt des bestbezahlten Sportlers der Welt im Ring sein.

"Er ist ein junger, starker Boxer, der hungrig danach ist, den Besten zu schlagen - 48 haben es vor ihm versucht und ich werde am 12. September dafür sorgen, dass es 49 werden", sagte der 38-Jährige mit Blick auf das Duell mit dem sieben Jahre jüngeren Herausforderer, der allerdings drei seiner vergangenen sechs Kämpfe verloren hat.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Floyd Mayweather junior nimmt Rekord von Rocky Marciano ins Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.