| 14.51 Uhr

Boxen
Manny Pacquiao: Noch einmal boxen, dann ganz in die Politik

Fotos: Manny Pacquiao – Volksheld der Philippinen
Fotos: Manny Pacquiao – Volksheld der Philippinen FOTO: ap
Profibox-Rekordweltmeister Manny Pacquiao wird den letzten Kampf seiner Karriere am 9. April bestreiten. Das sagte sein Promoter Bob Arum in einem ESPN-Interview. Danach will sich der 36-Jährige ganz der Politiker-Karriere in seinem Heimatland Philippinen widmen. Ort und Gegner für den finalen Showdown sind noch nicht bekannt.

Pacquiao hatte vor drei Wochen, fünf Monate nach seiner Niederlage im verlorenen 250-Millionen-Dollar-Titelkampf gegen Floyd Mayweather, sein Karriereende im Boxsport angekündigt. "Ich boxe seit mehr als 20 Jahren. Ich bin jetzt bereit abzutreten", sagte "Pac-Man".

Für die Wahlen im Mai erwägt das Idol der philippinischen Sportfans eine Kandidatur als Senator. Pacquiao sitzt bereits seit 2000 als Abgeordneter im Unterhaus des Parlamentes.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manny Pacquiao: Noch einmal boxen, dann in die Politik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.