| 14.35 Uhr

Früherer Box-Weltmeister
Marco Huck will Karriere fortsetzen

Berlin. Trotz zwei deutlicher Niederlagen hintereinander will der 32 Jahre alte Ex-Weltmeister Marco Huck seine Karriere fortsetzen. "Mit einer Niederlage gegen Usyk will ich nicht aufhören", sagte der Berliner Cruisergewichtler der "Bild"-Zeitung (Donnerstag) und erwägt einen Wechsel ins Schwergewicht. "Das ist eine Möglichkeit. Nach dem Karriereende von Wladimir Klitschko ist viel Bewegung in der Königsklasse", sagte der Profiboxer. Zuletzt kassierte Huck zum Auftakt der Muhammad-Ali-Trophy am 9. September in Berlin gegen den Ukrainer Alexander Usyk eine krachende Niederlage durch Technischen K.o. in Runde zehn.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Früherer Box-Weltmeister: Marco Huck will Karriere fortsetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.