| 14.47 Uhr

Boxen
Fury will Klitschkos Karriere beenden

Fury präsentiert seine neuen Gürtel
Fury präsentiert seine neuen Gürtel FOTO: afp, PST/dec
Hamburg. Box-Weltmeister Tyson Fury (27) will mit einem weiteren Sieg gegen Wladimir Klitschko (39) die Karriere des Ukrainers beenden.

"Ich schlage Klitschko wieder. Dann ist er am Ende! Aus und vorbei", sagte der Brite im Gespräch mit "Sport Bild": "Er kann sich noch einmal mit einer guten Vorstellung von seinen Fans verabschieden. Ich beende die Klitschko-Ära."

Fury hatte Klitschko am 28. November 2015 in Düsseldorf überraschend nach Punkten besiegt und hält seitdem die Weltmeistergürtel der Verbände WBA, WBO und IBO. Die mit Spannung erwartete Revanche könnte im Juni steigen.

Als sein Erfolgsrezept bezeichnet Fury seine Furchtlosigkeit gegen Klitschko, der zuvor neuneinhalb Jahre ungeschlagen geblieben war. "Jeder behandelt Klitschko als wäre er ein Übermensch – ich nicht", sagte er: "Die meisten Gegner haben in ihrem Kopf schon verloren, bevor der Kampf losgeht. Für mich ist er einfach nur ein Mann mit Boxhandschuhen. Kein Roboter, keine Maschine. Einfach Mann gegen Mann."

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tyson Fury will Karriere von Wladimir Klitschko beenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.