| 12.54 Uhr

Boxen
Weltmeister Zeuge kämpft erneut gegen Nigerianer Ekpo

Hamburg. Boxweltmeister Tyron Zeuge kämpft am 2. Dezember erneut gegen Isaac Ekpo. Schauplatz ist abermals die Potsdamer MBS-Arena. Das teilte der Sauerland-Boxstall am Samstag mit. WBA-Supermittelgewichts-Champion Zeuge hatte bereits vor sieben Monaten gegen den Nigerianer im Ring gestanden und durch Abbruch in der fünften Runde gewonnen. Der Ringrichter stoppte damals das Duell, weil der Berliner sich nach einem unabsichtlichen Kopfstoß einen schweren Cut am Auge zugezogen hatte. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag Zeuge nach Punkten vorn. "Ich wollte diesen Kampf unbedingt", sagte der 25-jährige Zeuge. "Dieses Mal werde ich beweisen, dass ich nicht nur der bessere Boxer, sondern auch der schlauere Mann im Ring bin." Zeuge hat 21 seiner 22 Profikämpfe gewonnen, ein Duell endete unentschieden. Der 35-jährige Ekpo bringt es in 35 Kämpfen auf 32 Siege.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Boxen: Weltmeister Zeuge kämpft erneut gegen Nigerianer Ekpo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.