| 09.58 Uhr

Braunschweig
Braunschweig besiegt Kaiserslautern 1:0

Braunschweig. In der zweiten Fußball-Bundesliga hat Eintracht Braunschweig ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut, ohne allerdings Glanz zu verbreiten. Die Niedersachsen besiegten den 1. FC Kaiserslautern vor 20.790 Zuschauern mit 1:0 (1:0). Das Tor des Abends für die Gastgeber erzielte Nik Omladic. Der 27 Jahre alte Slowene brachte die Eintracht in der 18. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern in Führung. Dieser knappe Vorsprung wurde fortan lediglich verwaltet.

Der Sieg der Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht in einer allenfalls mäßigen Begegnung war allerdings verdient, weil sie optisch überlegen war und die erschreckend harmlosen Pfälzer, die wie ein Abstiegskandidat auftraten, sich keine einzige Torchance erspielten. Vier Tore haben die Roten Teufel in neun Begegnungen erzielt - eine Quote, die im Kampf um den Klassenerhalt nicht ausreichen wird.

(ths)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Braunschweig: Braunschweig besiegt Kaiserslautern 1:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.