| 10.40 Uhr

Mailand
De Boer debütiert als Inter-Trainer gegen Borussia

Mailand. Frank de Boer ist neuer Trainer von Inter Mailand. Der frühere niederländische Nationalspieler wird Nachfolger von Roberto Mancini, von dem sich der Klub am Montag getrennt hatte. Der vormalige Chefcoach von Ajax Amsterdam erhält in Mailand einen Dreijahresvertrag. "Wir haben gesprochen, um zu sehen, ob wir interessiert sind - und ich war das. Inter Mailand ist ein wichtiger Club, er hat eine große Tradition und eine großartige Mannschaft", sagte de Boer. Allerdings drängt die Zeit: De Boer bleiben nur zwei Wochen Zeit bis zum Saisonauftakt am 21.

August gegen Chievo Verona. "Wichtig ist, dass die Spieler an meine Philosophie glauben", sagte der frühere Barça- und Ajax-Profi, der in der ersten Saison zwei Millionen Euro verdienen soll, danach soll es auf bis zu drei Millionen Euro steigen. Schon am Mittwoch soll er auf der Trainerbank Platz nehmen. Dann tritt Inter zu einem Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach an.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mailand: De Boer debütiert als Inter-Trainer gegen Borussia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.