| 10.17 Uhr

Deutsche Trainer sitzen fest im Sattel

Peking (RP) Sie sind Deutschlands Top-Fußball-Export in Chinas Super League: die Trainer Roger Schmidt (50, Beijing Sinobo Guoan F.C., links) und Felix Magath (64, Shandong Luneng, rechts). Auf Einladung von Sportmanager Michael Mronz kamen die beiden nun ins legendäre "Vogelnest", das Olympiastadion von Peking. Mronz, der für die Vermarktung des CHIO Aachen zuständig ist, organisiert hier zusammen mit Springreit-Legende Ludger Beerbaum und chinesischen Partnern das "Longines Beijing Equestrian Masters". Fürs Foto setzten sich beide Fußballtrainer aufs Pferd - Magath eher skeptisch ("Ich bin froh, wenn ich wieder unten bin"), Schmidt hingegen schmunzelte, dass er sich "den Parcours im Großen Preis schon zutrauen würde". Womöglich sitzen im kommenden Jahr drei deutsche Trainer in Peking auf Pferden: Wie der "Kicker" berichtet, soll Thomas Tuchel bei Top-Klub Guangzhou Evergrande Taobao hoch im Kurs stehen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche Trainer sitzen fest im Sattel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.