| 09.12 Uhr

Paris
Deutschland könnte auf Italien treffen

Paris. Heute werden in Paris die Gruppen für die Endrunde der Fußball-EM ausgelost. Deutschland ist wegen seiner Platzierung in der Weltrangliste ebenso in Lostopf 1 gesetzt wie Ausrichter Frankreich, Spanien, England, Portugal und Belgien. In Topf 2 sind Italien, Russland, Schweiz, Österreich, Kroatien und die Ukraine. In Topf 3 befinden sich Tschechien, Schweden, Polen, Rumänien, Slowakei und Ungarn. Im Topf 3 liegen Türkei, irland, Island, Wales, Albanien und Nordirland. Die Großen aus Topf 1 werden als Köpfe der sechs Gruppen gelost.

Anschließend wird ihnen aus jedem Topf ein Gegner zugelost. Deutschland droht also keine ausgesprochene "Hammergruppe", es könnte durchaus auf Italien, Schweden und Irland treffen. Gegen Italien gab es 2010 im Halbfinale eine schmerzhafte Niederlage. Gegen Schweden wurde in der WM-Qualifikation 2012 eine 4:0 Führung abgegeben (Endstand 4:4). Und in Irland kassierte die Auswahl im Oktober eine 0:1-Niederlage.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paris: Deutschland könnte auf Italien treffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.