| 10.50 Uhr

Premer League
Die Luft wird dünner für Mourinho beim FC Chelsea

Mourinho fliegt bei Pleite gegen West Ham
Mourinho fliegt bei Pleite gegen West Ham FOTO: ap
London. José Mourinho hatte es nach der neuerlichen Pleite des FC Chelsea zur Abwechslung mal die Sprache verschlagen. Der Trainer verschwand nach dem 1:2 im Derby bei West Ham United mit griesgrämiger Miene wortlos im Mannschaftsbus. Was sollte Mourinho auch sagen?

Die fast schon obligatorischen Schimpftiraden gegen den Schiedsrichter hatte der Portugiese ohnehin bereits während der Halbzeit in der Kabine des Referees Jon Moss kundgetan, was ihm einen Platz in der hintersten Reihe der Tribüne einbrachte und mit Sicherheit den Disziplinar-Ausschuss des englischen Verbandes FA in dieser Woche beschäftigen wird.

Mourinho, der nach diversen Verfehlungen ohnehin nur auf Bewährung coachen durfte, droht nun eine Sperre - ausgerechnet vor dem Duell mit Jürgen Klopp und dem FC Liverpool. Und allmählich wird auf der Insel spekuliert, ob Mourinho überhaupt noch einmal auf der Trainerbank bei den "Blues" Platz nehmen wird. Denn nach fünf Niederlagen und Platz 15 in der Tabelle wird es allmählich eng für den Portugiesen. Er muss den schlechtesten Saisonstart dese Klubs seit 37 Jahren verantworten.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premer League: Die Luft wird dünner für Mourinho beim FC Chelsea


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.