| 07.39 Uhr

Play-offs in der NBA
Frühes Aus für Dirk Nowitzki

Fotos: Mavericks scheiden in den Play-offs gegen Houston aus
Fotos: Mavericks scheiden in den Play-offs gegen Houston aus FOTO: dpa, lws uw
Dallas. Der deutsche Basketball-Superstar Dirk Nowitzki ist mit seinen Dallas Mavericks in der ersten Runde aus den Play-offs um die Meisterschaft in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA ausgeschieden. In der Nacht zu gestern unterlag Dallas den Houston Rockets mit 94:103. In der Serie "Best-of-seven" gelang Dallas nur ein einziger Sieg.

Dass es so kam, ist nicht wirklich eine Überraschung. Nowitzki selbst war schon vor den Play-offs darum bemüht, allzu große Erwartungshaltungen an seine Mannschaft zu bremsen. Dallas, das sich als siebte von acht Mannschaften im Westen der Liga für die Endrunde qualifiziert hatte, traf in Runde eins auf eins der besten Teams der Liga, die zweitplatzierten Houston Rockets um Superstar James Harden. "Es ist schade, die Jungs, die auf dem Feld standen, haben gekämpft, aber wir hatten es mit einem sehr guten Gegner zu tun", sagte der 36-Jährige, der im letzten Spiel der Serie ein sogenanntes "Double-Double" erzielte, also zweistellige Werte bei den Punkten (22) und den Rebounds (14) erzielte, aber keinen seiner sechs Dreierversuche traf.

Entscheidender Moment der Serie waren aber nicht schwache Trefferquoten, vielmehr war die mangelhafte Defensivleistung ausschlaggebend. Den Mavericks gelang es in keiner der Partien, den Gegner unter der 100-Punkte-Grenze zu halten. So hat es jedes Team schwer in den Play-offs. Erst recht, wenn der eigene Wurf nicht fällt.

Für Basketball-Fans hat das frühe Saison-Aus Nowitzkis aber auch etwas Gutes: Durch die nun längere Sommerpause für den 36-Jährigen mehren sich die Chancen, dass der Superstar an der Basketball-Europameisterschaft im kommenden Spätsommer teilnimmt. Die Vorrunde findet vom 5. bis zum 11. September in Berlin statt.

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dirk Nowitzki scheidet in der NBA früh aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.