| 07.48 Uhr

Rio De Janeiro
Diskuswerferinnenjetzt seit 20 Jahren ohne Medaille

Rio De Janeiro. Nadine Müller stand rat- und fassungslos im Ring, auf der Tribüne feuerte Robert Harting vergeblich Freundin Julia Fischer an: Die deutschen Diskuswerferinnen haben eine Pleite kassiert und die dritte Medaille für die deutschen Leichtathleten klar verpasst. Beim Sieg der kroatischen Favoritin Sandra Perkovic (69,21) war die WM-Dritte Müller (Halle/Saale) auf Platz sechs mit 63,13 m noch Beste des deutschen Trios. Fischer (Berlin) als Neunte (62,67) und Craft als Elfte (59,85) erreichten nicht mal den Endkampf der besten acht. "Die nötigen Zentimeter waren nicht im Körper", sagte Fischer. Seit 1996 hat keine Deutsche eine Diskus-Medaille gewonnen. Damals holte Ilke Wyludda in Atlanta Gold. Vor vier Jahren hatte Müller als Vierte Bronze um 44 Zentimeter verpasst.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio De Janeiro: Diskuswerferinnenjetzt seit 20 Jahren ohne Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.