| 08.49 Uhr

"Das fühlt sich unwirklich an"
Thiem der erfolgreichste Tennisprofi in diesem Jahr

Fotos: Thiem posiert mit Sportwagen und Pokal
Fotos: Thiem posiert mit Sportwagen und Pokal FOTO: afp, tk/
Stuttgart. Dominic Thiem (22) konnte nach der Geduldsprobe seinen Coup im Stuttgarter Regenchaos kaum fassen. "Das fühlt sich unwirklich an. Vielleicht lief es so gut, weil ich ohne Erwartungen angereist bin", sagte der Österreicher.

Durch das 6:7 (2:7), 6:4, 6:4 im Finale gegen Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat der Weltranglisten-Siebte in dieser Saison 45 Matches gewonnen. Branchenführer Novak Djokovic (Serbien) folgt auf Platz zwei (44).

Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer (34), der im Semifinale von Stuttgart an Thiem gescheitert war, traut dem Halbfinalisten der French Open noch viel zu: "Er ist ein super Spieler. Es sind gerade interessante Zeiten im Herrentennis", meinte der Schweizer mit Blick auf die neue Generation.

Thiem, der neben 107.900 Euro einen 455 PS-starken Sportwagen erhielt, hat in diesem Jahr Turniere auf drei Belägen (Sand, Hard, Rasen) gewonnen. Vor Stuttgart hatte der Chelsea-Fan aus Wiener Neustadt erst zwei Gras-Matches siegreich gestalten können.

"Dominic hat ein riesen Selbstvertrauen. Er war besser", gab Kohlschreiber zu. Der 32-Jährige verpasste seinen achten Turnier-Erfolg bei den Profis. Das Finale war nach drei Regenunterbrechungen am Sonntagabend verschoben worden. Bei der Fortsetzung wurde wegen der besseren Griffigkeit des Rasens auf dem zweitgrößten Platz gespielt. Rund 500 Fans bildeten den ungewöhnlichen, aber charmanten Rahmen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dominic Thiem der erfolgreichste Tennisprofi in diesem Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.