| 08.00 Uhr

Kaiserslautern
Duisburg verliert mit 0:2 auf dem Betzenberg

Kaiserslautern. Der MSV Duisburg wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem letzten Tabellenplatz der zweiten Fußball-Bundesliga überwintern. Durch das 0:2 beim 1. FC Kaiserslautern haben die Duisburger vor dem letzten Spieltag des Jahres am kommenden Sonntag gegen Bochum drei Punkte Rückstand auf 1860 München und ein um zehn Treffer schlechteres Torverhältnis. "Uns sind wieder individuelle Fehler passiert. Außerdem waren wir nicht präsent genug und das ist das, was ein Team braucht, das im Abstiegskampf steckt", sagte Coach Ilia Gruev.

In der Pfalz bot der MSV eine engagierte Leistung, ohne dabei große Torgefahr zu entwickeln. Im zweiten Durchgang sorgten der eingewechselte Maurice Deville (60.) und Mateusz Klich (90.+4) vor 22 277 Zuschauern für den ersten Lauterer Heimsieg seit mehr als zwei Monaten. Der MSV hatte in der 89. Minute sogar noch eine große Chance zum 1:1, doch Nico Klotz scheiterte mit einem Kopfball aus spitzem Winkel an FCK-Torhüter Marius Müller.

(erer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaiserslautern: Duisburg verliert mit 0:2 auf dem Betzenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.