Düsseldorfer EG

DEG verliert in Ingolstadt nach 3:1-Führung mit 4:5

Düsseldorf. Als Ken-Andre Olimb Freitag wenige Minuten vor dem Ende beim Stand von 3:3 den Puck aus zwei Metern nicht ins leere Tor, sondern ins Fangnetz dahinter schoss, vergab er mehr als nur die erneute Führung für die Düsseldorfer EG. Kurze Zeit später entschied der ERC Ingolstadt die enge Partie für sich. Binnen 30 Sekunden traf der amtierende Deutsche Meister doppelt und siegte mit 5:4 (0:1, 1:2, 4:1). Die DEG verpasste damit vor 3394 Zuschauern den dritten Auswärtserfolg in Serie. Von Roman Grombachmehr

Düsseldorfer EG

DEG-Torjäger Martinsen trifft, der Trainer ist zufrieden

Als Stürmer ist es der Job von Andreas Martinsen, Tore zu schießen. Dieser Aufgabe kommt der Skandinavier derzeit nach, als ob es das einfachste der Welt sei. Am Sonntag in Straubing war es wieder einmal sein Treffer in Überzahl, der den knappen 2:1-Erfolg nach Verlängerung bei den Tigers sicherte. Von Roman Grombachmehr

Bilderserien Eishockey
DEL

Kölner Haie beenden Negativserie

Die kriselnden Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen kleinen Befreiungsschlag gelandet und den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Niklas Sundblad eingefahren. Die Rheinländer besiegten den EHC München 2:1 nach Verlängerung (0:0, 1:0, 0:1, 1:0), bleiben aber mit zehn Punkten Vorletzter. mehr

Düsseldorfer EG

4:1 in Nürnberg: DEG feiert ersten Auswärtssieg

Endlich hat die Düsseldorfer EG mal nicht nur am ersten Auswärtssieg der Saison geschnuppert, sondern am Ende auch drei Punkte auf fremden Eis eingefahren. Durch eine rund um gute Leistung siegte der achtmalige Deutsche Meister bei den Nürnberg Ice Tigers mit 4:1 (0:0, 1:0, 3:1) vor 4108 Zuschauern. mehr