| 17.41 Uhr

Eishockey
DEB-Junioren peilen Wiederaufstieg mit vier "Nordamerikanern" an

München. Die deutschen Eishockey-Junioren peilen mit vier "Nordamerikanern" bei der B-WM in Wien (13. bis 19. Dezember) den sofortigen Wiederaufstieg an. Bundesnachwuchstrainer Christian Künast nominierte David Trinkberger (Sioux City Musketeers), Jakob Mayenschein (Erie Otters), Maximilian Gläßl und Manuel Wiederer (beide Moncton Wild Cats) für das 23-köpfige Aufgebot. Nach dem Abstieg zu Beginn des Jahres kämpft die U20-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) um die Rückkehr in die Weltelite. Gegner in Wien sind Gastgeber Österreich, Norwegen, Lettland, Italien und Kasachstan. "Lettland und Norwegen werden unsere größten Konkurrenten sein, aber auch Österreich hat vor eigenem Publikum einen Vorteil", sagte Künast. Letzter WM-Test ist am Mittwoch (18.00 Uhr) ein Duell in Bratislava gegen die Slowakei.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: DEB-Junioren peilen Wiederaufstieg mit vier "Nordamerikanern" an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.