| 00.00 Uhr

Düsseldorfer EG
DEG verdoppelt binnen drei Jahren die Mitgliederzahl

Düsseldorfer EG: DEG verdoppelt binnen drei Jahren die Mitgliederzahl
FOTO: dpa
Düsseldorf. Die Stimmung von Michael Staade passte zu diesem herrlichen Spätsommerabend, an dem 96 Mitglieder der Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft zur Versammlung ins Stahlwerk gekommen waren. Die geringe Zahl war zwar auch dem schönen Wetter geschuldet, vor allem aber ein untrügliches Zeichen dafür, dass es in dem Verein derzeit rund läuft.

Entsprechend wartete Präsident Staade mit zwei Erfolgsmeldungen auf. Zum einen ist es gelungen, die Mitgliederzahl innerhalb von drei Jahren nahezu zu verdoppeln. Hatte die DEG 2013 lediglich 300 Mitglieder, so sind es heute 550. Und auch die Zahl der aktiven Spieler wurde verdoppelt. Vor drei Jahren waren es 160, heute sind es über 300. "Das ist eine schöne Entwicklung", sagt Staade, der sich auf dem eingeschlagenen Weg bestätigt fühlt.

Zum anderen ist es dem Stammverein gelungen, einen weiteren Sponsor zu gewinnen. Das japanische Logistik-Unternehmen Yusen engagiert sich mit einem fünfstelligen Betrag im Nachwuchsbereich. "Das ist ein wichtiger Beitrag, schließlich ist der Nachwuchs enorm kostenintensiv", sagt Staade, der darauf verweist, dass diese Arbeit ohne die Unterstützung der Metro nicht möglich wäre.

Aufgrund der positiven Nachrichten gab es wenig Anlass für Kritik. Entsprechend gingen auch die Wahlen einstimmig über die Bühne. Zum neuen Schatzmeister wurde der 42 Jahre alte Bankkaufmann Thomas Girgott gewählt, zum Schriftführer der 44 Jahre alte Jurist Christian Hindahl. Sie ersetzen die bereits ausgeschiedenen Wolfgang Boos und Markus Wenkemann, die in den Beirat gehen. Den fünfköpfige Vorstand komplettieren der zweite Vorsitzenden Frank Merry und Jugendobmann Christof Kreutzer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer EG: DEG verdoppelt binnen drei Jahren die Mitgliederzahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.