| 00.00 Uhr

Düsseldorfer EG
Mit Brandt in der Verteidigung gegen Nürnberg

DEL 15/16: DEG - Nürnberg
DEL 15/16: DEG - Nürnberg FOTO: american-sports.info
Düsseldorf. Damit legt der Eishockeyklub ein klares Bekenntnis zur Heimatstadt und dem Winterbrauchtum ab. Auf dem Eis versteht die Mannschaft von Trainer Christof Kreutzer aber keinen Spaß. Das soll Nürnberg heute zu spüren bekommen. Von Thomas Schulze

Wohl kein anderer Düsseldorfer Sportverein hat eine solche starke Affinität zum Karneval wie die DEG. Seit je her haben die Zuschauer auf den Rängen so gesungen und geschunkelt wie nirgends sonst. "Karneval am Brehmplatz", war einer der Hits. Aber erstmals in seiner 80-jährigen Vereinsgeschichte hat der Klub nun ein eigenes Karnevalstrikot entworfen, in dem die Mannschaft am 5. Februar gegen Iserlohn auflaufen wird. "Die Idee ist vergangene Saison am Biertisch im Stadion entstanden", berichtet DEG-Geschäftsführer Paul Specht, der die Sponsoren schnell begeistern konnte. "DEG, Stadtwerke und Karneval - das ist ein Dreiklang", ergänzte Stadtwerkechef Manfred Abrahams. "Es ist schön, gemeinsam erfolgreich zu sein."

Ihre Erfolgsserie will die Mannschaft von Trainer Christof Kreutzer heute gegen die Nürnberg Ice Tigers fortsetzen. Dabei werden die beiden Verteidiger Stephan Daschner, der Mittwoch an der Hand operiert wurde, und Tim Schüle (Muskelbündelriss) fehlen. Anders als gegen Berlin wird Kreutzer jedoch wieder sechs Verteidiger aufbieten. "Marcel Brandt wird in der Abwehr spielen", erklärt der Trainer. Der gelernte Stürmer wird an der Seite von Bernhard Ebner spielen, so dass die beiden anderen Pärchen Conboy/Davis und Rönnberg/Mapes nicht auseinander gerissen werden. Um aber weiterhin auch vier starke Sturmreihen zu bilden, wurde Max Kammerer vom Kooperationspartner Bad Nauheim zurückbeordert. Er wird den Platz von Brandt einnehmen.

Stadtwerkechef Manfred Abrahams, Daniel Kreutzer, Mathias Niederberger, Torjäger Ken Olimb und Geschäftsführer Paul Specht zeigen das Trikot. FOTO: Homü

Zwölf Spiele sind in der Hauptrude noch zu bestreiten, und die DEG hat sich eine hervorragende Ausgangsposition erarbeitet. "Wir dürfen nicht zufrieden, sondern müssen weiter hungrig sein", fordert Kreutzer. "Wenn du zufrieden bist, gewinnst du nicht. Und wir haben uns noch nicht für die Play-offs qualifiziert. Jetzt kommt die heiße Phase, da geht es um die Platzierungen. Aber die Mannschaft will mit aller Macht unter die ersten Sechs."

Gegner Nürnberg verfügt über viel NHL-Erfahrung, ein starkes Powerplay und in Patrick Reimer sowie Steven Reinprecht über die beiden Top-Scorer der Liga. "Deshalb müssen wir defensiv gut arbeiten", fordert Kreutzer.

DEL 14/15: DEG - Nürnberg FOTO: american.sports.info

Das Karnevalspaket mit Trikot, Schal, Konfetti, Luftschlangen, Tatoos und Tröte kostet 65 Euro (Kinder 50 Euro).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer EG spielt gegen Iserlohn im Karnevalstrikot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.