| 19.04 Uhr

Düsseldorfer EG
4:2 - DEG stoppt die Haie auf dem Weg an die Spitze

Düsseldorfer EG stoppt die Kölner Haie auf dem Weg an die Spitze
Edi Lewandowski brachte die DEG nach nur 53 Sekunden in Führung. FOTO: american-sports.info
Düsseldorf. In einem Derby ist alles möglich, da verliert die Tabelle ihre Aussagekraft, zählt die Favoritenrolle nicht. Manchmal reißt auch eine Serie, am Sonntag waren es gleich zwei. Von Thomas Schulze

Die Düsseldorfer EG, die zuletzt vier Mal in Folge verloren hatte und auf den vorletzten Platz der deutschen Eishockey Liga abgerutscht war, besiegte den Tabellenzweiten Kölner Haie, die fünf Mal in Folge gewonnen hatten, mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1). 13.205 Zuschauer im ausverkauften ISS-Dome waren von dem 212. rheinischen Derby begeistert, das Rasse und Klasse bot.

Die DEG brannte von Beginn an darauf, sich für die zuletzt schwachen Leistungen zu rehabilitieren, und biete sich keine bessere Gelegenheit als solch ein Derby. Der überragende Edi Lewandowski – neben ihm bot Torhüter Mathias Niederberger eine glänzende Leistung - spielte den Türöffner und brachte die Gastgeber nach nur 53 Sekunden in Führung. Alexander Preibisch und Alexej Dmitriev sorgten für einen beruhigenden 3:0-Vorsprung. Einen Zwei-Tore-Rückstand hatten die Kölner am Freitag in Wolfsburg noch gedreht (5:3). Doch die DEG warf alles rein und verteidigte den schmilzenden Vorsprung energisch.

Travis Turnbull und Sebastian Uvira brachten die Kölner auf 2:4 heran, Adam Courchaine hatte für die DEG das vierte Tor erzielt. Die Haie, die Ryan Jones und Patrick Hager per Spieldauerdisziplinarstrafe verloren hatten, drückten vehement auf den Anschlusstreffer. Doch es reichte nicht mehr. Der Sieg der DEG war verdient, denn das Team sprühte vor Einsatzfreude und war gegenüber den vergangenen Spielen kaum wiederzuerkennen.  

"Ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagte DEG-Trainer Christof Kreutzer. "Sie hat heute gegen eine starke Kölner Mannschaft alles gegeben und verdient gewonnen."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer EG stoppt die Kölner Haie auf dem Weg an die Spitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.