| 00.00 Uhr

Düsseldorfer EG
Niederberger wird die Nr. 1

Düsseldorfer EG: Niederberger wird die Nr. 1
Torhüter Mathias Niederberger, ein echter Düsseldorfer, kehrt von den Eisbären Berlin zur DEG zurück. FOTO: dpa
Düsseldorf. DEG-Trainer Christof Kreutzer sorgt für die nächste Überraschung. Er leiht Torhüter Mathias Niederberger von den Eisbären Berlin aus. Der 22-jährige gebürtige Düsseldorfer soll Tyler Beskorowany ersetzen. Von Thomas Schulze

Lange hat Trainer Christof Kreutzer die Fans auf die Folter gespannt und dann für einen Paukenschlag gesorgt: Mathias Niederberger soll Nachfolger von Tyler Beskorowany und die neue Nummer 1 der Düsseldorfer EG werden. Das ist eine mutige Entscheidung, denn einige Fans sind skeptisch. Sie hatten erwartet, dass die DEG einen international erfahrenen Torhüter verpflichtet. Doch Kreutzer, der in der vergangenen Saison als Trainer-Novize völlig überraschend mit den Rot-Gelben das Halbfinale erreichte, geht konsequent seinen Weg. "Mathias war mein Wunschkandidat, meine erste Wahl", sagt der Coach, dessen Verhandlungsgeschick erforderlich war, denn der Goalie steht noch ein Jahr bei den Eisbären Berlin unter Vertrag, von wo er nun ausgeliehen wurde.

Eishockeyfreunde kennen Niederberger, die Düsseldorfer vor allem seinen Vater Andreas, der von 1986 bis 1998 an der Brehmstraße spielte und fünf Mal mit der DEG Deutscher Meister wurde. Sohn Mathias wurde 1992 in Düsseldorf geboren. "Ich kenne ihn als Baby", sagt Christof Kreutzer, der seinen Weg intensiv begleitet hat. "Ich hab' ihn viele Jahre im Nachwuchs gehabt und beobachtet." Auch während der drei Jahre, in denen sich Niederberger in Nordamerika weiterentwickelt hat. In den vergangenen drei Wochen hat er in Anaheim trainiert, um sich optimal auf die kommende Saison vorzubereiten. Diesen Ehrgeiz und Fleiß schätzt Kreutzer, der von Niederberger aber nicht nur deshalb überzeugt ist: "Er ist charakterlich top und ein ähnlicher Typ wie Tyler, sehr ruhig in seinen Bewegungen. Er ist der richtige Mann für uns, er ist aus Düsseldorf und bringt Leistung. Wir sind mit unserem Torhüter-Trio sehr gut aufgestellt." Bobby Goepfert will nach fast einjähriger Verletzungspause (Hüfte) sein Comeback feiern, der talentierte Felix Bick ist der Dritte im Bunde.

Eine Rolle hat auch gespielt, dass bei der Verpflichtung von Mathias Niederberger eine Ausländerlizenz eingespart wird. "Dadurch bleiben wir handlungsfähiger und flexibler, wenn während der Saison was passiert", erklärt Kreutzer. Aber das ist sicher nicht der entscheidende Aspekt, denn dafür ist die Torhüterposition viel zu wichtig. "Ich bin von der Leistungsstärke von Mathias überzeugt." Und er habe ihn auch nicht als Nummer zwei geholt und werde auch keinen anderen holen, falls Goepfert ausfällt: "Mathias kann die Nummer eins werden - in dieser Saison."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer EG: Niederberger wird die Nr. 1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.