| 13.24 Uhr
DEG Metro Stars
900.000 Euro fehlen noch
DEL 11/12: DEG - Krefeld Pinguine
DEL 11/12: DEG - Krefeld Pinguine FOTO: Christian Roth
Düsseldorf. Der Düsseldorfer EG fehlen noch 900.000 Euro zur Deckung des Etats für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Das gab der achtmalige Meister am Freitag bekannt.

Seit Jahresbeginn hat die DEG von Sponsoren 1,4 Millionen Euro eingesammelt, dazu kommen 700.000 Euro von einem anonymen Spender und 450.000 Euro von der Stadt. Zusätzliches Geld bringen die so genannten "Bekennerpakete" sowie Einnahmen durch den Verkauf des Aufwärmtrikots mit dem Logo der Punkband Die Toten Hosen.

Da die Werbeflächen auf den Trikots überhaupt noch nicht vermarktet sind, ist man bei der DEG guter Dinge, das restliche Geld reinholen zu können. Düsseldorf muss durch den Ausstieg des bisherigen Hauptsponsors zum Saisonende im 5,5-Millionen-Euro Etat eine Lücke von 3,5 Millionen Euro schließen.

Auch bei den Personalien gibt es gute Nachrichten. Stürmer Ben Gordon wird sehr wahrscheinlich bleiben und ist damit der dritte Spieler mit Vertrag für die kommende Saison. Kapitän Daniel Kreuzer war ohnehin noch an den Verein gebunden, Torhüter Bobby Goepfert hatte schon vor Gordon verlängert.

Quelle: sid
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar