| 16.55 Uhr

DEL
Blank bleibt doch in Iserlohn

Iserlohn. Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit dem früheren Nationalspieler Boris Blank aus der Not heraus um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert. Eigentlich war die Trennung vom Stürmer beschlossene Sache, doch die Einigung mit dem vorgesehenen Ersatzmann kam nicht zustande. "Dieser Transfer hat sich zerschlagen. Als sich diese Entwicklung abzeichnete, habe ich Kontakt zu Boris aufgenommen und ihn gefragt, ob er sich vorstellen kann, für sein viertes Jahr an den Seilersee zurückzukehren. Er hat zu unser aller Freude zugestimmt", sagte Roosters-Manager Karsten Mende.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DEL: Blank bleibt doch in Iserlohn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.