| 08.46 Uhr

DEL
Eisbären Berlin rutschen weiter ab

Porträt: Uwe Krupp: erster deutscher Stanley-Cup-Sieger
Porträt: Uwe Krupp: erster deutscher Stanley-Cup-Sieger FOTO: dpa, bt jai hak
Iserlohn. Die Eisbären Berlin treten in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf der Stelle. Das Team des ehemaligen Nationaltrainers Uwe Krupp verlor am 11. Spieltag bei den Iserlohn Roosters mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2).

Berlin rutschte mit 15 Punkten auf den neunten Tabellenplatz ab. Iserlohn (16) verbesserte sich auf Rang sieben.

Die Tore für Iserlohn erzielten Jason Jaspers (53.) und David Dziurzynski per Empty Net Goal in der Schlussphase (60.).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DEL: Eisbären Berlin rutschen weiter ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.