| 22.25 Uhr

Terminchaos in der Lanxess Arena
Handball-Länderspiel wird auf Samstag verlegt

Einzelkritk: Keiner schlechter als Note 2
Einzelkritk: Keiner schlechter als Note 2 FOTO: dpa, jai
Köln. Die Handball-Europameister müssen den Kölner Haien weichen: Das für Freitag (1. April) geplante Länderspiel gegen Dänemark findet nun einen Tag später am Samstag statt. Das teilte die Lanxess Arena am späten Dienstagabend mit.

Die Verlegung war nötig geworden, weil die Kölner Haie ins Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey-Liga eingezogen waren und die Halle für das erste Heimspiel gegen den EHC München brauchen (19.30 Uhr). Neuer Anpfiff des Handball-Spiels ist um 15.45 Uhr, die Karten behalten ihre Gültigkeit.

"Mit der kurzfristigen Verlegung des Länderspiels sind für unsere Fans leider erhebliche Unannehmlichkeiten verbunden. Der DHB bedauert dies", sagte DHB-Generalsekretär Mark Schober. "Wir erwarten, dass die Lanxess Arena als unser Vertragspartner alle Anstrengungen unternehmen wird, für eine reibungslose Abwicklung zu sorgen.”

Auch der dänische Verband habe einen großen Beitrag geleistet, damit das Spiel nun doch stattfinden könne. "Unsere Gäste sind uns mit Verständnis und Flexibilität entgegenkommen. Die Bereitschaft, gemeinsam eine Lösung zu entwickeln, hat uns und damit auch der Lanxess Arena geholfen", sagt Schober. Auch Sport1 und der dänische Sender TV2 haben das TV-Programm für den Samstag kurzfristig anpassen können.

Dank des Zusammenspiels können auch die Kölner Haie und der EHC RB München im gewohnten Rhythmus in die weiteren Play-offs gehen. "Wir haben für Verständnis für die sportliche Situation der Eishockeyklubs Kölner Haie und der EHC RB München und haben deshalb in fairen Gesprächen eine einvernehmliche Lösung gesucht und gefunden. Dieser Kompromiss ist für uns auch Geste des sportlichen Fairplay", sagte Schober.

Die endgültigen Verträge mit der Lanxess Arena waren am 16. März unterschrieben worden. Immerhin übernahm Arena-Chef Stefan Löcher die volle Verantwortung für die Doppelbelegung, "diese haben einzig und allein wir zu verantworten", sagte er.

Nach dem zwar überraschenden aber bei weitem nicht sensationellen Halbfinal-Einzug der Haie am Ostermontag waren die verschiedensten Lösungsszenarien durchgespielt worden. Unter anderem war über eine Austragung des Handball-Länderspiels in Düsseldorf nachgedacht worden.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Terminchaos in der Lanxess Arena: Handball-Länderspiel wird auf Samstag verlegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.